Autor: Kathrin

Maja Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Drei Protagonisten, aus drei unterschiedlichen Generationen, auf drei unterschiedlichen Kontinenten. So verschieden diese drei Leben sind, ist ihnen doch eines gemeinsam: Ihre Leben sind eng mit dem der Bienen verbunden. Da ist zum einen William aus dem englischen Hertfordshire der 1850er Jahre. Williams Zukunft schien einst vielversprechend: Er wollte eusoziale Insekten wie Ameisen und Bienen studieren, ein bedeutender Forscher werden wie sein Mentor Professor Rahm. Doch die Liebe und die harte Realität holten ihn ein: Statt von der Biologie ist sein Leben nun bestimmt vom Familienleben mit Ehefrau, sieben Töchtern und einem Sohn; die wissenschaftlichen Ambitionen kaltherzig vom eigenen...

Read More

[#TeamTolstoi] „Auferstehung“. Dritter Teil & Resümee

„Alle Menschen leben und handeln teils nach eigenen Ideen, teils nach denen anderer Menschen. Inwieweit sie nach ihren eigenen Ideen und inwieweit nach denen anderer leben, darin besteht einer der Hauptunterschiede der Menschen untereinander. Die einen benutzen ihre Ideen meist als geistiges Spiel, […] doch in ihrem Handeln unterwerfen sie sich anderem Denken – dem Brauch, der Überlieferung, dem Gesetz; die anderen aber, die ihre Ideen als Hauptmotor all ihrer Aktivitäten ansehen, hören fast immer auf die Forderungen ihres Verstandes und unterwerfen sich ihm; nur ganz selten, und nach kritischer Bewertung, folgen sie dem, was von anderen beschlossen wurde.“...

Read More

[Diogenes Buchclub] Lieber Vincent, lieber Harlan (Was ich noch sagen wollte) …

Lieber Vincent, lieber Harlan, als Joey Goebel mich im Februar mit euch bekannt machte, war ich zunächst euphorisch. Ich war so neugierig auf eure Geschichten, auf alles, was ihr gemeinsam erlebt habt, schließlich warst du, Vincent, ein Ausnahmetalent und du, Harlan, warst nicht nur sein Manager, sondern auch sein Vormund und wurdest zum wichtigsten Menschen in seinem Leben. Doch kaum trafen unsere Welten aufeinander, hast du, Harlan, mehr als deutlich gemacht, dass die Zeit mit euch nicht leicht wird. Zunächst dachte ich noch, dass du vielleicht übertreibst, dass du einfach nur ein bisschen zu sarkastisch, zu zynisch bist. Doch...

Read More

Leipziger Buchmesse & Manga-Comic-Con 17 – Frust, Freuden, Fantasy

The same procedure as every year: Der März ist Messemonat. Auf die Leipziger Buchmesse und die Manga-Comic-Con freue ich mich immer schon ab Dezember und wenn es so weit ist, geht es mir wie einem Kind vor Weihnachten. In diesem Jahr jedoch lies mich die Buchmesse mit gemischten Gefühlen zurück. Frust Bereits in den vorangegangenen Jahren hatten wir im Messeprogramm immer weniger Veranstaltungen gefunden, die uns interessierten. Das hat sich auch in diesem Jahr nicht zum Positiven gewandelt. Mit dieser Erfahrung stehen wir allerdings nicht allein da: Auch Miss Booleana fand ihre Interessen im diesjährigen Programm kaum widergespiegelt. Hinzu...

Read More

[Die Sonntagsleserin] März 2017

Im Rahmen der 2014 von Bücherphilosophin Katarina ins Leben gerufenen Beitragsreihe “Die Sonntagsleserin” teile ich jeden ersten Sonntag im Monat eine Auswahl an Artikeln und Seiten, die mir im Vormonat besonders gefielen und die von euch entdeckt werden sollten. Buch- und Filmbesprechungen Ulrike von Leselebenszeichen stellt uns ein Bilderbuch vor, das in einer Fantasiesprache geschrieben ist und dadurch eine Menge Spaß beim Vorlesen verspricht. Manche Themen und Namen verführen mich quasi schon zum Kauf, ohne dass ich den Inhalt näher kennen muss. Zum Beispiel Geschichten, die im, auf oder am Meer spielen oder auch die großen französischen Autoren. Mit Victor Hugos „Die Arbeiter des Meeres“...

Read More

Gezwitscher

Es war einmal …

Schubladen

Blog via E-Mail abonnieren

Erhalte Informationen über neue Beiträge auf Phantásienreisen per E-Mail.

Follow

Bleibt immer auf dem aktuellen Stand.

Werde ein Follower: