Autor: Kathrin

VII

Sieben Jahre Phantásienreisen … Tatsächlich kommt mir diese Zeit oft nicht annähernd so lang vor. Dann wiederum denke ich an alles, was sich seit den Anfängen in 2010 getan hat und plötzlich erscheinen sieben Jahre gar nicht mehr so lang. Als ich mit dem Bloggen anfing (damals noch unter wordpress.com) gab es gefühlt zwei Dutzend Buchblogger, Rezensionsexemplare erhielten Blogger nur von sehr wenigen Verlagen (bspw. Arena und Klett-Cotta) und alles war irgendwie „unschuldiger“, hobbymäßiger. Viele Blogger habe ich in diesen sieben Jahren kommen und gehen sehen. Doch eine kleine Gruppe ist seit den frühen Jahren aktiv geblieben – trotz oder gerade weil sie...

Read More

[#TeamTolstoi] „Auferstehung“. Erster Teil

Es ist nun schon einen Monat her, seit ich den ersten Teil von Tolstois drittem Roman „Auferstehung“ hinter mir ließ und es ist Zeit, euch von dieser Rückkehr nach Russland zu berichten – und die Reise fortzusetzen. Bereits die erste Seite ist so typisch Tolstoi, denn wie kaum ein anderer Autor schafft er es, das Menschsein mit all seinen guten, aber auch schlechten Facetten, des Menschen Verhältnis zur Natur und die Rolle des Einzelnen im großen Kosmos in nur wenigen Worten zu verdichten und veranschaulichen. Das Verhältnis von Mensch & Natur,der Zauber des Frühlings – Tolstoi erweist sich erneut als Meister der 1.Sätze. #TeamTolstoi...

Read More

[Die Sonntagsleserin] Januar 2017

Im Rahmen der 2014 von Bücherphilosophin Katarina ins Leben gerufenen Beitragsreihe “Die Sonntagsleserin” teile ich jeden ersten Sonntag im Monat eine Auswahl an Artikeln und Seiten, die mir im Vormonat besonders gefielen und die von euch entdeckt werden sollten. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! Buchbesprechungen Meine eigenen Eindrücke zum ersten Teil von Tolstois „Auferstehung“ bin ich euch leider noch schuldig. Tobi hingegen hat den dritten Roman unseres gemeinsamen Lieblingsautors bereits komplett gelesen und erzählt euch auf Lesestunden, warum „Auferstehung“ ein typischer Tolstoi ist und gleichzeitig doch anders, als man es von dem russischen Meister kennt. Seit mir „The Essex Serpent“ letztes Jahr in...

Read More

[Challenge] Gesammelte Schätze 2017 – Januar & Verkündung der Gewinnerinnen der Gesammelten Schätze 2016

Ihr Lieben, ich freue mich, dass die Gesammelten Schätze nun in ein weiteres Jahr fortgetragen werden und bin gespannt, welche Zeilen wir gemeinsam entdecken werden! Doch bevor ich euch meinen Schatz aus dem Januar offenbare, möchte ich noch verkünden, wer aus dem Challengejahr 2016 als Sieger bzw. Siegerin hervorgegangen ist. 2016 zeigten sich alte und neue Sammler von ihrer eifrigen Seite: Ginge es danach, wer monatlich die meisten Schätze mitbrachte, ging der Preis zweifellos an Mareike von Mareikes Bücher und Hotaru von Hitodama; ginge es nach Pünktlichkeit/ Schnelligkeit, stünden WordBUZZz und Hotaru auf dem Siegertreppchen; die kreativste Präsentation der Schätze...

Read More

[Bücherschatztruhe] Mein Unikat der Urfassung von Tolstois „Krieg und Frieden“

Letzten Sommer stellte uns Tobi auf Lesestunden sein Unikat von Tolkiens „Der Herr der Ringe“ vor und brachte uns damit die fabelhafte Arbeit von Anna Kabs (annabuchwunder) nahe. Als ich Tobis aussagekräftigen Artikel las und die hinreißenden Bilder bestaunte, wusste ich sofort, dass in meine Bücherschatztruhe ebenfalls ein Einzelstück eines besonderen Buches gehört. Auch welchem Buch diese Ehre zuteil werden sollte, war mir auf Anhieb klar: Die Urfassung von Lew Tolstois „Krieg und Frieden“. 2015 hatte ich „Krieg und Frieden“ gelesen, war hin und weg von diesem Meisterwerk und konnte mich nur schwer von Peter und den anderen trennen. Seither war ich...

Read More

Gezwitscher

Es war einmal …

Schubladen

Blog via E-Mail abonnieren

Erhalte Informationen über neue Beiträge auf Phantásienreisen per E-Mail.

Follow

Bleibt immer auf dem aktuellen Stand.

Werde ein Follower: