Kuhlmann_Lindbergh

Der Held in Torben Kuhlmanns Bilderbuch ist eine kleine Maus, die im Hamburg des frühen 20. Jahrhunderts lebt und sich die Zeit am liebsten in den Bibliotheken der Menschen vertreibt. Als die kleine Maus eines Tages nach Hause kommt, stellt sie fest, dass all ihre Artgenossen verschwunden sind. Die Wochen vergehen, ohne dass die Maus auch nur einen ihrer Freunde wiedersieht. Wo könnten sie sein? Sind sie vielleicht mit einem der Schiffe nach Amerika gereist, um den gefährlichen, gerade erst erfundenen Mäusefallen zu entkommen? Die kleine Maus ist entschlossen, das herauszufinden und begibt sich Richtung Hafen. Doch eine Katze durchkreuzt ihre Pläne und als die kleine Maus vor ihr in die Kanalisation flüchtet, kommt ihr ein Schwarm Fledermäuse entgegen geflattert. Das bringt die kleine, clevere Maus auf eine Idee: Wenn sie fliegen könnte, wäre es möglich, schnell und sicher den Atlantik zu überqueren. Also fängt sie an zu basteln – und dabei lässt sie sich auch von Fehlschlägen nicht entmutigen. Doch ihre Erfindung bleibt nicht unentdeckt und erregt die Aufmerksamkeit der Eulen, die der kleinen Maus nach dem Leben trachten …

„Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ war ursprünglich Torben Kuhlmanns Abschlussarbeit. Nun hat der NordSüd Verlag sein Bilderbuch verlegt – zum Glück, denn ansonsten würde kleinen und großen Lesern eine wunderbare Geschichte entgehen! Das Abenteuer der kleinen, namenlos bleibenden Maus ist mit viel Liebe erzählt und mit warmen Aquarelltönen gekonnt in Szene gesetzt. Die Illustrationen stecken voller Details, spielen mit unterschiedlichen Schärfen und beeindrucken vor allem durch ihre perfekt gewählten Bildausschnitte und die unglaublich lebendigen Tierdarstellungen. Das abgegriffen wirkende Cover und die leicht vergilbten, mit kleinen Farbklecksen versehenen Seiten verleihen dabei einen tollen Used-Look und auch das Erfinderkonzept zieht sich durch das ganze Buch: Die Innenseiten des Hardcovers zieren Skizzen des Flugapparats und die Autoreninfo enthält eine Zeichnung, die Torben Kuhlmann in Fliegerjacke zeigt. Kurz: ein durch und durch perfekt umgesetztes Bilderbuch, in das ich mich bereits nach der ersten Seite verliebt habe!

Fazit:
Torben Kuhlmanns „Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ ist eine wunderbare Geschichte über ein wirklich kleines Genie und sein großes Abenteuer. Perfekt für Junge und Junggebliebene, Entdecker und Erfinder, Fans tierischer Helden und Liebhaber gut erzählter, illustrierter Geschichten …ach, was sag ich: Ein Muss für JEDES Bücherregal.