Wie Reprodukt vergangene Woche meldete, werden die „Mumins“ im Herbst nächsten Jahres – anlässlich Tove Janssons 100. Geburtstag – in die Kinos kommen. Regisseur Xavier Picard und Produzentin Hanna Hemilä haben sich zum Glück gegen den Trend der Quietscheenten-bunten Animation (siehe z. B. die neue „Biene Maja“-Serie oder diverse Disney/ Pixar-Produktionen) entschieden. Stattdessen dürfen wir uns auf einen klassischen per Hand gezeichneten Trickfilm freuen, der auf den Comics der finnlandschwedischen Autorin beruht.

Erzählt bzw. gezeigt wird uns die Verfilmung von „Mumin an der Riviera“ (enthalten im ersten Teil der Comic-Sammelbände). Dies ist zwar eine der Geschichten, die ich weniger mag, aber dennoch ist die Leinwandadaption für mich ein Must-See. 😉

˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜˜

Wen es irgendwann nach London verschlägt, dem kann ich einen Besuch des dortigen „Moomin Shop“ ans Herz legen. Durch eine Bekannte aus London erfuhr ich kürzlich, dass es in der Covent Garden Piazza einen Shop rund um die kleinen Trolle gibt – gelegentlich schaut Mumin sogar selbst dort vorbei 😉 Der Shop bietet so ziemlich alles, was man gebrauchen oder auch nicht gebrauchen kann: von Geschirr über iPhone-Hüllen und ein Mumin-Spielhaus bis hin zu den Büchern und DVDs der Zeichentrickserie. Das ganze Sortiment findet ihr auch im Online-Shop – Lieferungen sind jedoch aktuell nur innerhalb des Vereinigten Königreichs möglich.