Normalerweise blogge ich ja nicht über die Vorschauen der Verlage, was einfach daran liegt, dass ich sie eher selten ansehe, da ich mich am liebsten vor Ort im Buchhandel überraschen lasse. Eine Ausnahme bilden hier jedoch immer die Programme von Jacoby & Stuart – nicht zuletzt durch meine Erwartungen an neuen Lesestoff von Benjamin Lacombe. Inzwischen ist die Vorschau für den Herbst online. Und diese verspricht ein Weihnachtsbuch des Künstlers: „Swinging Christmas“ ist ein musikalisches Märchen, das in Kooperation mit der französischen Sängerin Olivia Ruiz entstand, aus deren Feder auch die Geschichte stammt. Passend zum Buch gibt es übrigens eine gleichnamige CD. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, ist es mir doch lieber, ihr werft selbst einen Blick ins Programm und lasst euch verzaubern.

Ein Blick in die Vorschau lohnt sich auch für Poe-Fans! Das von Benjamin Lacombe illustrierte „Unheimliche Geschichten“ wird im Oktober als Neuauflage herausgebracht – mit einer weiteren Erzählung Poes: „Ligeia“.


Und außer Lacombe-Werken? Unter den übrigen Neuerscheinungen habe ich mich in „Das Streichholzschachtel-Tagebuch“ von Paul Fleischman und Bagram Ibatoulline verliebt – eine mit wunderbaren Illustrationen erzählte Auswanderergeschichte. Das im August erscheinende Buch richtet sich zwar eigentlich an deutlich jüngere Leser, aber gute Geschichten erfreuen Leser jeden Alters. Und wie sagte schon Erich Kästner: „Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.“