Wie (fast) jeden März stürze ich mich auch heute wieder in die Massen auf der Leipziger Buchmesse. Dieses Jahr hält der Besuch für mich sogar zwei Premieren bereit:

  • IMG_20130314_100403Zum einen fahre ich das erste Mal nicht mit leeren Händen zur Messe, sondern bringe bereits Bücher mit! Im Gepäck habe ich für Sindy zwei medienpädagogische Bücher sowie als Leihgabe Sarah Crossans „Breathe“. Und da mein Liebster heute eine Prüfung schreibt und den diesjährigen Messebesuch daher ausfallen lassen muss, gab er mir Flix‘ Graphic Novel „Faust“ mit, in der Hoffnung, dass ich sie für ihn signieren lassen kann.
  • Die zweite Premiere besteht – wie zu erwarten – in den diesjährigen Wetterverhältnissen: All die Jahre waren meine Messebesuche von frühlingshaften Temperaturen und Bilderbuchhimmel geprägt; in ihren Pausen genossen die Besucher in den Außenbereichen des Geländes die warmen Sonnenstrahlen, die Sonnenbrille auf der Nase, und in der Glashalle sowie den Verbindungstunneln herrschte beinah tropischen Klima. Dieses Jahr ist von Frühling und Gute-Laune-Wetter keine Spur. Stattdessen ist die Leipziger Buchmesse in Schnee und winterliche Tristesse eingehüllt. Das wird das Warten auf die Züge – die einen auf Grund von Überfüllung dann auf die nächste Bahn warten lassen – heute Abend alles andere als angenehm machen. Was gäbe es heute also für ein passenderes Accessoire als meinen Les-Mis-Schal? Das macht den kühlen Messeausflug gleich angenehmer 😉

In diesem Sinne mache ich mich auf ins bibliomanische Getümmel (eigentlich steck ich sogar schon seit fast einer Stunde darin, da der Zug nach Halle bereits voller Schulklassen war, die natürlich nur ein Ziel haben). Einen Live-Ticker wird es in diesem Jahr leider nicht geben, dafür aber am Wochenende einen ausführlichen Bericht!

Euch allen wünsche ich nun einen wunderbaren Tag – egal, ob auf der Buchmesse, beim Studium, auf Arbeit oder wo auch immer ihr euch aufhaltet 🙂