Für 2013 habe ich mir ein Ganzjahresprojekt vorgenommen, das unter dem Motto „Der Zauberer von Oz“ steht: Bis Ende des Jahres möchte ich alle Geschichten gelesen haben, die in Oz spielen. Begonnen wird natürlich mit den 14 Originalgeschichten von L. Frank Baum, danach geht es weiter mit der „The Wicked Years“-Serie aus der Feder von Gregory Maguire – allesamt im englischen Original:

Insgesamt 18 Geschichten sind demnach zu lesen, wobei ich „Wicked“ und „The Wonderful Wizard of Oz“ bereits kenne. Der Vollständigkeit halber, sowie um meine Erinnerungen aufzufrischen, lese ich sie jedoch erneut. Um mein Ozian Year gänzlich abzurunden, wird natürlich auch im Frühjahr der Kinofilm „Oz: The Great and Powerful“ (bzw. im Deutschen: „Die fantastische Welt von Oz“) angesehen – Trailer sowie 3D-Umsetzung scheinen bislang sehr vielversprechend!


Perfekt wäre mein Jahr im Lande Oz mit einem Musicalbesuch. Da ich „Wicked“ jedoch bereits zweimal in London gesehen habe (zuletzt im vergangen Herbst), mir ein neuer London-Trip in diesem Jahr nicht möglich ist und das Musical in Deutschland abgesetzt wurde, muss ich hierauf aber leider verzichten. Via CD werde ich die Erinnerungen aber sicher mehrfach auffrischen. 😉

Wie genau ich mein Oz-Jahr dokumentieren werde, weiß ich noch nicht so recht. Zitate, Gedanken, Film- und Buchbesprechungen – ich lege mich nicht fest und werde wohl immer spontan entscheiden, was ich am passendsten für jede Geschichte finde. Alle Artikel zu meinem Jahresprojekt werden in der extra angelegten Kategorie „The Ozian Year“ abgespeichert und auch jeweils im Titel entsprechend gekennzeichnet.

Ich freue mich auf meine lange Reise nach Oz. Wer mag, darf mich natürlich gerne begleiten.

The Ozian Year_Phantasienreisen