Lesen wollte ich Suzanne Collins‘ „Die Tribute von Panem“ – wie viele andere  auch – bereits mit Erscheinen des ersten Bandes. Der große Hype darum, sowie die Tatsache, dass ich Reihen lieber am Stück lese, hielten mich die letzten Jahre jedoch vom Kauf ab. Dann brachte Oetinger irgendwann einen Schuber auf den Markt, den ich „später“ holen wollte. Zum besagten „später“ war dieser jedoch schon ausverkauft und überall nur noch zu Wucherpreisen erhältlich. Als ich diesen September dann von einem neuen (wieder limitierten) Schuber erfuhr, zögerte ich nicht und reservierte mir sofort ein Exemplar bei unserer Stammbuchhandlung. Nach zwei Monaten voller Vorfreude konnte ich das gute Stück am Freitag endlich abholen – und bin glücklich, all die Jahre gewartet zu haben: So erhielt ich alle drei Bände für nur 39,95 € und habe eine Edition, die mir optisch sogar noch besser gefällt als die ursprünglichen deutschen Cover. Nun bleibt zu hoffen, dass mich der Inhalt ebenso begeistert und meine Anforderungen durch die vielen Lobeshymnen nicht zu hoch sind. 🙂