Da habe ich nun seit über einem Jahr einen Kindle und erhalte regelmäßig Newsletter von Amazon, aber wusste bis vor zwei Tagen nichts von der kostenlosen Kindle-App für Smartphones und Tablets. Meine E-Books vom Kindle immer und überall lesen zu können, auch wenn ich den Reader nicht bei mir habe – genau das habe ich schon seit Monaten gebraucht. Man kennt das ja: Ein Arzttermin steht an oder ein Treffen ist vereinbart und nun wartet man und bereut, nichts zum Lesen dabei zu haben. Mir ging es jedenfalls schon oft genug so und ich bin nicht der Typ, der immer ein Buch bei sich trägt, egal, wohin er geht. Nachdem ich nun also per Zufall auf die App stieß, zögerte ich keine Minute – das Handy wurde gezückt, die App heruntergeladen und installiert. Gestern kam die App dann auch zu ihrem ersten Einsatz und ich habe den Download nicht bereut. Man muss sich lediglich mit seinem Amazon-Account einloggen und schon kann man auf alle E-Books, die man einmal kaufte, zugreifen. Einfach und unkompliziert lässt es sich bei jedem Gerät dort weiterlesen, wo man bei dem letzten Gerät aufhörte. Beim Lesestart und -ende muss lediglich eine Internetverbindung hergestellt sein und vor Beginn eine schnelle Synchronisation durchgeführt werden.

Die App ermöglicht dabei ganz klassisch das Einstellen der Schriftgröße, des Zeilenabstandes sowie der Breite des Randes. Zudem hat man die Möglichkeit, nicht nur schwarz auf weiß zu lesen, sondern kann sich auch für einen sepiafarbenen Hintergrund oder weiße Schrift auf schwarzem Grund entscheiden. Meine Wahl fiel auf letzteres, da ich persönlich dies angenehmer für die Augen empfinde.

Im Übrigen hat die Kindle-App den Vorteil, dass jeder, der über eine Amazon-Konto verfügt, sie nutzen kann – egal, ob man im Besitz eines Kindles ist oder nicht.